Häufig gestellte Fragen unserer Gäste:

Häufig gestellte Fragen unserer Gäste:

Diese Ansammlung an Fragen und Antworten hat sich aus der Erfahrung unserer Mitarbeiter im Büro ergeben und erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Braucht es für Kurse eine Vorreservierung?
Ja !!! Ausschließlich Telefonische Anmeldung oder direkt am Büro bis 15.00 Uhr
Anmeldung unter 0176-20017450 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Während der Unterrichtszeiten kann es passieren, das wir Telefonisch nicht erreichbar sind
Frühzeitige Anmeldung erforderlich !!! Ab 20.12. werden Anmeldungen angenommen !
Anmeldungen per Email NICHT möglich !!!
Bei Nichtanmeldung muß damit gerechnet werden, dass die Kurse ausgebucht sind

Unterrichtszeit TÄGLICH von 9.45 Uhr bis 15.00 Uhr
Bitte bis spätestens 9.20 Uhr an unserem Büro sein !
>>> Neben dem
Skiverleih Hexenritt <<<
Für Kinder und Erwachsene gelten dieselben Uhrzeiten !

Wir bitten um Pünktliches Erscheinen !!!
Ab 9.30 Uhr werden die noch nicht dagewesenen Reservierungen an "Nachrücker" vergeben !!!
Der Anspruch auf den reservierten Platz verfällt ab 9.30 Uhr !


Für alle Teilnehmer der Ski- und Snowboardschule die sich an den Wochenenden angemeldet haben bitte wir zu bedenken ......
Durch hohes Gästeaufkommen an den Wochenenden, empfehlen wir den Parkplatz Hexenritt gegen 8.00 Uhr - 8.30 Uhr anzufahren.
Skiverleiher sind ebenfalls ab 8 Uhr geöffnet !
(Nutzt die Abendausgabe am Vortag des Kurses)

Ablauf des Kurstages (täglich):
* Bis 09.20 Uhr komplett ausgerüstet am Büro sein und
* Teilnahmechips für den Aktuellen Kurstag am Büro abholen !!!
* Liftkarte für den Aktuellen Kurstag besorgen, ggfl. Nachlösen
* Um 09.30 Uhr werden "nicht da gewesene Reservierungen" an "Nachrücker" vergeben !!!
* Ab 09.40 Uhr Gruppeneinteilung
* Bis 12.00 Uhr müssen die Kinder von den Erziehungsberechtigten im Schulgebiet abgeholt und um 13 Uhr den Lehrern wieder übergeben werden
* Eine Mittagsbetreuung findet NICHT durch die Lehrer/Skischule statt
* Bis 15.00 Uhr müssen die Kinder von den Erziehungsberechtigten aus dem Schulgebiet abgeholt werden

Was ist wenn kein Schnee liegt ?
Dann können selbstverständlich keine Kurse durchgeführt werden.
Unkosten entstehen Ihnen NICHT, da man den Kurs ja erst am 1. Kurstag im Büro bezahlt !
Bei Witterungsbedingten Kursausfällen werden diese NICHT automatisch Verlängert !!!

Wie groß sind die Gruppen ?
Bei Kindern kommt 1 Lehrer auf 4-6 Kinder
Auf alle weiteren Gruppen kommt 1 Lehrer auf 8-9 Teilnehmer
Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Teilnehmer (2-3 Pers.), wird die Unterrichtszeit halbiert !!!


Wieviel Kurstage benötigt man ?
Absolute Anfänger benötigen mind. 2-3 Tage !!!

Warum NUR Ganztageskurse ?... weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass der dabei erzielte Lernerfolg in keinem Verhältnis zum Halbtageskurs steht.

Brauchen Anfänger auch eine Tageskarte oder Liftkarte ?
> Absolute Anfänger benötigen eine 10-Fahrten Kombi-Karte !
> Am 2. Kurstag der Anfänger werden restliche Fahrten der 10er Karte abgefahren !
... Jeder Teilnehmer hat für evtl. Nachlösen von Karten, Geld dabei !

Liftkarten können Sie auch bei uns am Büro erwerben.
Die Liftkarte ist im Unterrichtspreis NICHT enthalten!

Für Kinder gilt:
Wir möchten Sie bitten, Ihren Kindern eine Telefonnummer in die Jacke zu stecken, damit wir die Eltern bzw. Bezugspersonen informieren können !!!

Ab welchem Alter können die Kinder bei uns in den Skikurs gehen?

Ab 6+ Jahre (Mindestalter) !
Bei Snowboardkursen empfehlen wir ein Mindestalter von 9+ Jahren (Mindestalter).

(Ihr Kind sollte es schon gewohnt sein, einige Stunden ohne Eltern oder bekannte Personen zu verbringen. Die Körperliche Fitness für 4 Stunden Skifahren sollte neben der Fähigkeit selbstständig auf die Toilette gehen zu können, gegeben sein)

Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?
Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Skischule in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder und deren Alter.
Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also in etwa gleich gut Skifahren, bitten wir Sie Ihren Wunsch bei der Einteilung am ersten Tag dem Einteiler mitzuteilen und wir werden unser bestes versuchen!
Sollten die Kinder nicht gleich gut Skifahren, müsste dann allerdings das Kind das besser Ski fährt auf das schwächere Rücksicht nehmen!
Anfänger und Fortgeschritte sind allerdings NICHT zusammen in einer Gruppe !!!

Wie erfolgt die Gruppeneinteilung?
Bei Absoluten Anfänger wenn möglich nach Alter. Ab dem Status "leicht Erfahren" (ab 2.Tag) erfolgt die Einteilung durch Vorfahren. Falls eine Einteilung einmal nicht hundertprozentig passt, ist es natürlich jederzeit möglich, die Gruppe zu wechseln.
Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Teilnehmer (2-3 Pers.), wird die Unterrichtszeit halbiert !!!
Betreuerwechsel aufgrund der flexiblen Organisation ist möglich.

Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?
Die Tage sollten hintereinander genommen werden, weil die Gruppen mit dem Programm weiter machen und jeden Tag etwas Neues lernen.
Es könnte einen Gruppenwechsel mit sich bringen. Am besten Sie sprechen das mit Ihrem Skilehrer ab.

Bekommt man das Geld zurück wenn es den Kindern nicht gefällt?
Nein! Grundsätzlich bekommt man das Geld nur gegen eine ärztliche Bestätigung zurück (Krankheit, Verletzung).
Bei Nichterscheinen oder zu Spät kommen zum vereinbarten Termin oder bei Rücktritt einer laufenden Dienstleistung erfolgt keine Rückerstattung !!!

Verleihen Sie auch Ski ?
NEIN, ABER... siehe Skiverleih

Die Skischule Oberharz haftet nicht für Unfälle, Schäden und Verlust von Ausrüstung, die sich vor, während und nach dem Skiunterricht ereignen. Entsprechende Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer.

Wir bieten KEINE Mittagsbetreung an !

Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse und Liftausfall (höhere Gewalt) werden nicht ersetzt !!!

Irrtum, Änderungen und Tippfehler vorbehalten!